Arbeiten bei Alutecta

ALUTECTA liefert Aluminiumbauteile von der Idee bis zur Realisation. Mehr als 46 Jahre Erfahrung und kontinuierlich wachsende Fertigungstiefe machen uns zum perfekten Ansprechpartner für komplette Bauteile aus Aluminum. Unsere Mitarbeiter bringen das nötige Fachwissen im Umgang mit Aluminium und die Flexibilität eines mittelständischen Unternehmens mit. „Stetige Veränderung, durch Streben nach Verbesserung und Innovation bilden die Grundlage der ALUTECTA Firmenphilosophie" berichtet M. Oswald, Geschäftsführer von ALUTECTA . Das Ergebnis ist eine serviceorientierte Dienstleistung, die in aller Welt zu sehen ist. z.B. in Paris auf dem Eiffelturm. Mehr Inspiration gibt es bei den Praxisbeispielen.

Wir bieten
Unser Unternehmen bietet 180 Mitarbeitern eine Chance Ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Wir bilden aus - und zwar mit Auszeichung, denn wir wurden ausgezeichnet mit dem Zertifikat für Nachwuchsförderung von der Bundesagentur für Arbeit für unser hervorragendes Engagement in der Ausbildung. Auslandpraktikum ist möglich! Wir bilden weiter! Wir produzieren in Deutschland! Wir forschen! Wir tragen Verantwortung für Mensch und Umwelt! Wir sind stolz auf unsere Projekte! Wir arbeiten regional und doch kommen unsere Produkte international zum Einsatz! Seit 1970!

regio CAMP 2017

Alutecta + Zertifikate

"Thema Ausbildung - Alutecta macht mit". Vom 30.07.-12.08. gab es das Regio Camp Country Camping Schinderhannes in Hausbay (Hunsrück). ALUTECTA hat auch in diesem Jahr mitgemacht, die Werkshallen geöffnet und den interessierten jungen Menschen die Möglichkeit gegeben sich selbst und die Ausbildungsmöglichkeiten bei ALUTECTA auszuprobieren.

Freie Stellen

- Oberflächenbeschichter -in / Eloxierer -in
- Laborant -in
- Mitarbeiter für die Produktion, Fertigung und CNC-Bearbeitung

Ausbildung

ALUTECTA Ausbildungsberufe 2018
1. Oberflächenbeschichter -in / Eloxierer -in
2. Verfahrensmechaniker /in für Beschichtungstechnik
3. Konstruktionsmechaniker -in
4. Fachkraft für Metalltechnik

5. Fachkraft für Lagerlogistik
6. Industriekaufmann -frau

adflkjWildwuchs-Logo


Wir bieten in allen Ausbildungsberufen auch

Praktika

ruft einfach an 06763 308-52!

IHK-Aktionstag

Alutecta + Zertifikate

"Karriere in der Industrie" 4.November 2016. Studierende aus Hochschulen unserer Region besuchten am Aktionstag "Karriere in der Industrie" 4 Betriebe im nördlichen Rheinland-Pfalz um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und sich über Karrierechancen in der Region zu informieren. Mehr Infos (auf den Seiten der IHK)

30.7. - 12.08.2017, Regio Camp und auch in diesem Jahr nimmt ALUTECA teil. Wir bilden aus! In 6 Berufen!

Oberflächenbeschichter -in / Eloxierer -in

adflkj

Ausgebildete Oberflächenbeschichter/-innen haben die Aufgabe, die Oberflächen unterschiedlicher Metalle, vereinzelt auch Kunststoffe, zu veredeln, das heißt zu galvanisieren. Sie stellen beispielsweise Hartchromschichten her, tragen Gold- oder Silberüberzüge auf elektrotechnische oder elektronische Bauteile auf, färben Metalle und eloxieren Aluminium und dessen Legierungen, versehen es also mit einer sehr festen Schutzschicht. Auch das Untersuchen der Elektrolyte, das Überwachen der galvanischen Anlage, sowie das Warten und Instandhalten technischer Einrichtungen gehört zu den Tätigkeiten der Oberflächenbeschichter/-innen.

Ihre Ausbildung dauert regulär 3 Jahre.

Die schulische Ausbildung findet in Schwäbisch Gmünd in Form von Blockunterricht ( 3-4 Wochen ) statt.

Für eine Ausbildung zum Beruf des/der Oberflächenbeschichter/-in // Eloxierer/ in sollten Sie die Schule mit einem sehr guten Hauptschulabschluss, einer guten mittleren Reife oder mit dem Abitur abgeschlossen haben.

- Ein persönliches Interesse an physikalischen und chemischen Zusammenhängen ist eine gute Voraussetzung für diesen Beruf.

- Sie sollten über ein ausgeprägtes technisches Verständnis und handwerkliches Geschick und Sorgfalt verfügen.

- Nicht zuletzt sollten Sie Spaß an körperlicher Tätigkeit haben.

Verfahrensmechaniker -in für Beschichtungstechnik

adflkj

Verfahrensmechaniker/-innen für Beschichtungstechnik tragen maschinell und zum Teil auch manuell Farben und Lacke auf Holz- Metall- und Kunststoffflächen auf. Hierzu überwachen und pflegen Sie vollautomatische Anlagen, die teilweise computergesteuert sind. Sie planen die Arbeitsabläufe, koordinieren sie mit den vor- und nachgelagerten Fertigungsprozessen und bereiten die Werkstücke für die Beschichtung vor. Außerdem sind sie für die laufende Qualitätskontrolle zuständig.

Ihre Ausbildung dauert 3 Jahre.
Die schulische Ausbildung findet in Sindelfingen in Form von Blockunterricht ( 1 Woche/ pro Monat ) statt.

Für eine Ausbildung zum/-r Verfahrensmechaniker/-in für Beschichtungstechnik sollten Sie die Schule mit einem sehr guten Hauptschulabschluss, einer guten mittleren Reife oder mit dem Abitur abgeschlossen haben.

- Ein persönliches Interesse an naturwissenschaftlichen Themen macht den Beruf und die Ausbildung für Sie umso spannender.

- Sie sollten über ein sehr gutes Farbempfinden und handwerkliches Geschick verfügen.

- Nicht zuletzt müssen Sie für den Umgang mit Lacken und anderen Beschichtungsstoffen gesundheitlich geeignet sein.

Konstruktionsmechaniker -in

adflkj

Konstruktionsmechaniker/innen sind in der Produktion und Instandhaltung tätig. Sie sorgen dafür, dass Maschinen, Fertigungs- und Betriebsanlagen stets betriebsbereit sind. Produktionseinrichtungen und Maschinen richten sie ein, prüfen ihre Funktion und beheben Störungen. Außerdem können sie in der Fertigung arbeiten, vor allem dort, wo Maschinen und feinwerktechnische Geräte hergestellt und montiert werden. Dabei stellen sie vor allem Bauteile aus Metall und Kunststoffen her. Mit Techniken wie Drehen, Fräsen, Schleifen und den verschiedensten Fügetechniken (z.B. Schweißen, Verschrauben) sind sie ebenso vertraut wie mit dem Montieren und Justieren von Bauteilen. Es kann auch vorkommen, dass sie nach Abschluss der Montage und Prüfung die Produkte an Kunden übergeben und diese in die Bedienung und Handhabung einweisen. Bei der Instandhaltung wählen sie geeignete Prüfverfahren und Prüfmittel aus, ermitteln Störungsursachen und schaffen Abhilfe. Sie müssen beispielsweise dafür sorgen, dass das richtige Ersatzteil beschafft oder angefertigt wird. Auch elektrotechnische Komponenten überprüfen oder erweitern sie und arbeiten dabei mit elektrotechnischen Fachkräften zusammen.

Ihre Ausbildung dauert regulär 3,5 Jahre.

Für eine Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker/ in sollten Sie die Schule mit einem sehr guten Hauptschulabschluss, einer guten mittleren Reife oder mit dem Abitur abgeschlossen haben.

- Ein persönliches Interesse an physikalischen und chemischen Zusammenhängen ist eine gute Voraussetzung für diesen Beruf.

- Sie sollten über ein sehr ausgeprägtes technisches Verständnis und handwerkliches Geschick verfügen.

- Nicht zuletzt sollten Sie Spaß an körperlicher Tätigkeit haben.

Fachkraft für Lagerlogistik

adflkj

Die Fachkraft für Lagerlogistik koordiniert den gesamten Güterstrom im Betrieb.
Eine Herausforderung für Organisationstalente.
Mit der Warenannahme beginnt die Arbeit.
Anhand der Begleitpapiere werden Menge und Beschaffenheit der Waren geprüft.Die Ware wird aus dem LKW entladen und an den dafür vorgesehenen Platz gebracht. Im Rahmen der Ausbildung werden Sie auf die verschiedensten Kommissionierungstechniken hin unterrichtet.
Das Verpacken und versenden der Ware ist ebenfalls Bestandteil dieser Ausbildung.Für die ausgehenden Waren werden Begleitpapiere erstellt, Warenbestände verwaltet, Lieferungen verbucht.

Ihre Ausbildung dauert regulär 3 Jahre.

Für eine Ausbildung zum Beruf der Fachkraft für Lagerlogistik ( w/m) sollten Sie die Schule mit einem sehr guten Hauptschulabschluss, einer guten mittleren Reife oder mit dem Abitur abgeschlossen haben.

- Sie sollten über ein logisches Denken, handwerkliches Geschick, Sorgfalt und Zuverlässigkeit verfügen.

- Nicht zuletzt sollten Sie Spaß an körperlicher Tätigkeit haben.

Industriekaufmann -frau

adflkj

Industriekaufleute werden in verschiedenen Bereichen in Unternehmen eingesetzt. Dies sind Finanz- und Rechnungswesen, Logistik, Vertrieb und Einkauf, Revision und Controlling, sowie Produktionsplanung und Personalwesen.

Ihre Ausbildung dauert regulär 2,5 - 3 Jahre.

Für eine Ausbildung zum Industriekaufmann/frau sollten Sie über einen Abschluss der Höheren Handelsschule oder eine gute mittlere Reife, Berufsfachschule oder Fachhochschulreife oder Hochschulreife verfügen.

Ein persönliches Interesse an Zahlen, Computer und mathematischen Zusammenhängen ist eine gute Voraussetzung für diesen Beruf.

Sie sollten über organisatorisches Geschick und Sorgfalt verfügen.
Nicht zuletzt sollten Sie Spaß an Bürotätigkeiten haben.

Personalbüro

adflkj

Für Fragen rund um das Thema „Arbeiten bei ALUTECTA“ stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Sandra Fuchs-Conrad
T 06763 308-52
F 06763 308-852
personal(at)alutecta.de