Wir - Alutecta

Historie - 1970 wurde die ALUTECTA Gesellschaft für Aluminiumprodukte mbH im gerade eröffneten neuen Industriegebiet in Kirchberg gegründet. Der Standort in Kirchberg wurde aus strategischen Gründen gewählt - die Lage ermöglichte es Metallbauer und Industriebetriebe nicht nur vor Ort sondern im gesamten Bereich vom Rhein-Main Gebiet, Trier, Luxemburg und Koblenz bis hin zum Ruhrgebiet mit der eigenen LKW-Flotte zu beliefern. Gut ausgebildete Mitarbeiter aus den Bereichen Handwerk und Landwirtschaft vereinfachten den Aufbau einer Produktionsmannschaft. Günstige wirtschaftliche Rahmenbedingungen erlaubten es, in wenigen Jahren zu einer gesunden leistungsfähigen Größe zu wachsen und bis heute 160 Mitarbeitern einen stabilen Arbeitsplatz zu bieten. Die ältesten Mitarbeiter haben uns teilweise die gesamte Firmengeschichte über mehr als 46 Jahre begleitet. Von Anfang an war Ausbildung ein wichtiger Aspekt der Firmenpolitik und ALUTECTA wurde von der Bundesagentur für Arbeit für hervorragendes Engagement in der Ausbildung mit dem Zertifikat für Nachwuchsförderung ausgezeichnet. Neben der Ausbildung und der Weiterbildung ist aber gerade die langjährige Erfahrung der Mitarbeiter die Basis für die Bearbeitung von ca. 4000 Aufträgen pro Monat.

Entwicklung
- Bis Mitte der 1980er Jahre arbeitete ALUTECTA als Eloxalwerk und Fertigungsbetrieb für Bauteile aus Aluminium. 1988 wurden die Produktionskapazitäten um eine Anlage für Kunststoffbeschichtung / Pulverbeschichtung erweitert. CNC- Bearbeitungsmaschinen für Bleche und Profile bieten heute die Ausgangsbasis für eine Vielzahl von Produkten, die als Dienstleistung für Kunden aus allen Bereichen produziert werden. Das Hochregallager für Aluminiumprofile bis 7m Länge optimiert die Logistik, bietet hohe Flexibilität und verkürzt die Lieferzeiten deutlich.

„Alles aus einer Hand“ ALUTECTA liefert Aluminiumprofile und -bleche, Oberflächenveredelung, CNC-Bearbeitung oder komplette Aluminiumbaugruppen von der Idee bis zur Realisation. Mehr als 46 Jahre Erfahrung und eine kontinuierlich wachsende Fertigungstiefe machen ALUTECTA zum perfekten Ansprechpartner für alle Produkte aus Aluminium. Immer mehr ALUTECTA - Kunden nutzen dabei die hohe Fertigungstiefe durch die Verknüpfung der unterschiedlichen Produktionsschritte. Von der Idee bis zum fertigen Produkt - alles aus einer Hand - bietet viele Vorteile und ist nicht selten die Grundvoraussetzung für eine qualitativ hochwertige Umsetzung. Weniger Handling, Transport und Verpackung spart Zeit, Geld und schont sensible Produkte. Eine durchgängige Lagerlogistik verkürzt Lieferzeiten auch bei individuellen Kommissionsaufträgen.

ALUTECTA produziert in Deutschland. Unsere Mitarbeiter bringen das nötige Fachwissen aus über 46 Jahren im Umgang mit Aluminium und die Flexibilität eines mittelständischen Unternehmens mit. „Stetige Veränderung, durch Streben nach Verbesserung und Innovation bilden die Grundlage der ALUTECTA Firmenphilosophie“ berichtet M. Oswald. ALUTECTA forscht an neuen Oberflächen, Fertigungsmethoden und Produkten. ALUTECTA trägt Verantwortung für Mensch und Umwelt. Energieeffiziente Produktionsanlagen, eigene Energieproduktion mit Rückgewinnung von Wärme und Kälte helfen Energie zu sparen. ALUTECTA ist stolz auf die realisierten Projekte und dabei ist unser Beitrag oft der optisch maßgebende Bestandteil von Architektur z.B. im Infopavillon im Überseequartier in Hamburg, beim Biomedizinischen Forschungszentrum in Gießen oder auch beim eigenen Hochregallager. ALUTECTA arbeitet regional und doch kommen unsere Produkte auch international zum Einsatz. z.B. in Paris auf dem Eiffelturm. Weitere Impressionen gibt es unter Praxisbeispielen. Metallbauer und Industriebetriebe vor Ort und überregional nutzen und profitieren von diesem Produktmix, der ALUTECTA zu einem der führenden Unternehmen im Bereich der Oberflächenveredelung macht. Und so findet man Produkte, die durch die Kirchberger Anlagen gefahren wurden nicht nur im Hunsrück, sondern überall - vom Flugzeug, über das Auto bis zum Schiff - von Außenanwendungen in der Architektur bis hin zu edlen Designer Möbeln - vom High Tech Audio Equipment bis hin zu robusten Maschinenbauprofilen - von funktionalen Produkten für Medizin und Sanitär bis hin zu dekorativen Ladenausstattungen - Gravurblechen, Absturzsicherungen, ... Regional handeln - International gestalten.

Was macht ALUTECTA?
„Aluminium in Form, Farbe und Funktion“. ALUTECTA bearbeitet Aluminium im Kundenauftrag. Bleche, Profile oder komplett fertige Aluminiumbauteile werden für Architektur, und Industrie, mit CNC Maschinen bearbeitet, im Eloxal- oder Pulverbeschichtungsverfahren veredelt und an den Kunden ausgeliefert. Unzählige Produkte wie Fenster, Fassaden, Maschinen, Fahrzeuge, Gebrauchsgegenstände und sogar Kunstwerke entstehen mit den Leistungen von ALUTECTA. In den letzten 46 Jahren wuchs die Firma zu einem führenden Spezialisten im Bereich der Oberflächenveredelung der regional produziert und doch Produkte liefert, die international zum Einsatz kommen. Oft sind Produkte aus Kirchberg maßgebende Elemente von Architektur wie z.B. Bleche für die neuen Pavillons auf dem Eiffelturm in Paris oder das Biomedizinische Forschungszentrum in Gießen. Metallbauer nutzen das Eloxalverfahren oder die Pulverbeschichtung von ALUTECTA. um ihre Fenster und Fassaden für die Architektur zu schützen und zu veredeln.